Heckantrieb - Rückenwind Fahrräder Kerpen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heckantrieb

Elektroräder
Fahrräder mit Elektromotor sind auf dem Vormarsch.
Diese so genannten E-Bikes/Pedelecs liefern Motorunterstützung nur, wenn in die Pedale getreten wird. Einige Modelle haben eine Schiebehilfe (reine Motorkraft, ohne zu treten) bis 6km/h.
Es macht riesigen Spaß damit zu fahren. Bei Steigungen und Gegenwind kommen Sie mit unseren Pedelecs mühelos voran.

Nach Absprache bieten wir Probetouren mit unseren Pedelecs an.

Fahrräder mit Heckantrieb:
Der Motor ist in die Hinterradnabe eingebaut. Damit ist die Gangschaltung festgelegt.
Fahrräder mit Kettenschaltung können problemlos nachgerüstet werden.
Die angebotenen Antriebssysteme stammen von den Firmen BionX und GO SwissDrive.
Wir führen Fahrräder von Campus und Patria.
Besondere Hinweise für Fahrräder mit Nabenmotor im Hinterrad
 Bei einem E-Bike / Pedelec mit Nabenmotor im Hinterrad kann nur eine Kettenschaltung verbaut werden.
 Eine Rücktrittbremse ist nicht möglich.
 Jede Art Fahrradtyp kann mit diesem Nabenmotor ausgerüstet werden.
 Der Motor „schiebt“ das Fahrrad schwach, mittel oder stark sobald man in die Pedale tritt.
 Hört man auf zu treten, gibt es auch keine Motorunterstützung mehr.
 Bei manchen Modellen arbeitet der Motor beim Bremsen als Dynamo und lädt den Akku etwas auf.
 Diese Motoren fahren sich sehr „spritzig“ und schnell bei etwas geringerer Reichweite.
 Die Reichweite ist abhängig von der Stärke der Unterstützung. In unserer Gegend, mit Autobahnbrücken und Gegenwind, fahren viele Kunden mit einer Akkuladung von 400W/h ca. 50km weit.
           
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü